mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 15.11.2018 11:04 Uhr 
Mechthildstrasse Weitzgruender Strasse Am Berliner Balkon Am Dorfanger in Alt-Kaulsdorf


21.09.2017 Unterzeichnung des Stadtteilzentrenvertrags im Schloss Biesdorf
Am Mittwoch, den 20. September 2017, trafen Bezirksstadträtin Juliane Witt, Melanie Rubach, Leiterin des Amt für Soziales, Anne Jeglinski vom Paritätischen Wohlfahrtsverband (LV Berlin) und Robert Schwind, Kreisvorsitzender und Detlef Klemm von der AWO Berlin Kreisverband Spree-Wuhle e.V im Schloss Biesdorf zusammen. Anlass war die Unterzeichnung des des Vertrages über die Ausgestaltung der Nachbarschafts- und Gemeinwesenarbeit im Bezirk Marzahn-Hellersdorf von Berlin (“Stadtteilzentrenvertrag”) 2018/2019.

Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf von Berlin mit seinen 264.461 Einwohnerinnen und Einwohnern (Stand 30. Juni 2017) untergliedert sich in neun Stadtteile - die auch als Bezirksregionen bezeichnet werden. Ziel dieses Vertrages ist es, für jeden Stadtteil ein Soziales Stadtteilzentrum zu erhalten.
Derzeitig verfügt der Bezirk über ein Netz von dreizehn sozialen Stadtteilzentren in freier Trägerschaft, in das die senatsgeförderten Einrichtungen integriert sind. Diese Stadtteilzentren bilden gemeinsam ein flächendeckendes Netz zur wohnortnahen Sicherung der Nachbarschafts-, Gemeinwesen- und Selbsthilfearbeit im Bezirk Marzahn-Hellersdorf.
In Abhängigkeit von der Sozialstruktur und der räumlichen Ausdehnung des Stadtteils werden ein beziehungsweise mehrere Standorte durch ein Stadtteilzentrum betrieben. Die Finanzierung der Stadtteilzentren erfolgt durch den gebündelten Einsatz von Mitteln des Bezirkshaushalts, Eigenleistungen und -mitteln der Träger sowie der Wohlfahrtsverbände und des Senats von Berlin. Die Wohlfahrtsverbände unterstützen ihre jeweiligen Stadtteilzentren im Rahmen ihrer Möglichkeiten durch zusätzliche Fördermittel für projektorientierte Aufgaben. Weiterhin beraten und begleiten sie die fachliche Arbeit und die Qualitätsentwicklung der Stadtteilzentren.

Der Senat sichert mit dem Vertrag Infrastrukturförderprogramm Stadtteilzentren die Steuerung und Bündelung vorhandener Ressourcen auf dem Gebiet der Nachbarschafts- und Selbsthilfearbeit.







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2018 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung