mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 28.05.2020 19:36 Uhr 
Kreisverkehr in Mahlsdorf-Nord Die Kaulsdorfer Kirche Die S-Bahn-Trasse Mahlsdorf-Birkenstein Berlin-Mahlsdorf


23.04.2018 Projekt "Poelchau erinnern" mit Preis der Stadt Oranienburg ausgezeichnet
Am Sonntag, den 22. April 2018, dem 73. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Sachsenhausen, wurde auf Vorschlag von Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle die Arbeitsgruppe "Poelchau erinnern" mit dem diesjährigen "Franz-Bobzien-Preis" der Stadt Oranienburg sowie der Gedenkstätte und des Museums Sachsenhausen ausgezeichnet. Mit diesem Preis werden jährlich Projekte aus Berlin und Brandenburg gewürdigt, die in besonderem Maße zur Stärkung der Demokratie und zur historisch-politischen Bildung beitragen.

Die Arbeitsgruppe setzte sich – mit Unterstützung des "Bündnisses für Demokratie Marzahn-Hellersdorf" und des "Ökumenischen Forums Marzahn e.V." – über mehrere Jahre hinweg für die Errichtung einer Stele zum Gedenken an Dorothee und Harald Poelchau ein. Die Poelchaus hatten in der NS-Zeit verfolgten Menschen geholfen, indem sie ihnen Verstecke organisiert, politische Gefangene seelsorgerisch betreut und unter schwierigen Bedingungen Zivilcourage gezeigt.

Mit Hilfe von Spendenmitteln konnte die Arbeitsgruppe schließlich 2017 die Erinnerungsstele an der Poelchaustraße/Ecke Märkische Allee errichten. Im Vorfeld wurden Schulen und Nachbarschaften in die inhaltliche Vorbereitung und Ausgestaltung der Feierstunde zur öffentlichen Übergabe der Stele am 18. September 2017 mit einbezogen. Auch das Bezirksamt hatte das Projekt von Anfang an begleitet und maßgeblich unterstützt. Als Schirmfrau des Erinnerungsprojektes begleitete Bezirksbürgermeisterin Pohle die Arbeitsgruppe zur feierlichen Preisübergabe nach Oranienburg und bedankte sich für deren erinnerungspolitisches Engagement, das offensichtlich auch weit über die Bezirksgrenzen hinaus Anerkennung gefunden hat. Dieses Projekt, so Pohle, zeige in vorbildlicher Weise, wie das Erinnern an gelebte Menschlichkeit in unmenschlicher Zeit und demokratisches Bürgerengagement für die Gestaltung des Gemeinwesens in gelungener Weise miteinander verbunden werden können.







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2020 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung