mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 19.01.2019 17:40 Uhr 
Berlin-Mahlsdorf Die S-Bahn-Trasse Mahlsdorf-Birkenstein Berlin-Kaulsdorf Die Mahlsdorfer Kirche


30.01.2017 Ferienprogramm: Eiszeit im HELLEUM
Das Ferienprogramm im Kinderforscherzentrum HELLEUM in Berlin-Hellersdorf macht es möglich, ein Baby-Mammut zu streicheln oder einen Gletscher zu erforschen.
Im Rahmen der Projektwoche zum Thema Eiszeit möchte das HELLEUM-Ferienthema bewusst machen, dass in Marzahn-Hellersdorf vor gerade 15.000 Jahren eine etwa 200 Meter hohe Eisdecke lag. Der Fernsehturm hätte damals nur noch mit seiner Spitze aus den Eismassen geragt. Eine Vorstellung, die Kinder und auch Erwachsene verblüfft und eine sehr gute Basis für die Herstellung
geschichtlicher Bezüge darstellt.
Warum heißen die großen Steine, die in der Region zu finden sind, Findlinge? Was ist ein Urstromtal oder was bedeuten die Begriffe Toteis, Grundmoräne, Endmoräne, Sander oder Gletschertor? Welche Kraft hat fließendes Wasser? Wie schwer ist Eis? Warum ist Eis manchmal klar oder undurchsichtig? Schwimmt gefrorenes Wasser? Wie könnte eine 200 Meter dicke Eisschicht die Landschaft in Berlin und Brandenburg verändert haben? Wie erging es den Mammutfamilien in der Eiszeit, wo sie doch jeden Tag bis zu neun Eimer Wasser trinken müssen? Konnten hier Menschen leben und wenn ja, – wie?

Aber nicht nur entwicklungsgeschichtliche Bezüge werden hergestellt. Kindern wird auch ermöglicht, mit Klareis zu arbeiten, Werkzeuge (Hammer Meißel, etc.) einzusetzen und experimentell viel über die Eigenschaften von Wasser (Aggregatzustände, Steuern von Schmelzpunkten durch Druck oder Temperaturen in Erfahrung zu bringen. All das erleben die Marzahn-Hellersdorfer Kinder, wenn sie zu den Workshops in den Winterferien ins HELLEUM kommen.

Am Mittwoch, den 1. Februar 2017, von 13:30 bis 16:00 Uhr lädt das HELLEUM alle Kinder und deren Familien zur offenen Eiszeit-Lernwerkstatt ein. Es werden Klar-Eisblöcke bearbeitet, mit vielfältigen Methoden Eis geschmolzen und
Gletscher geformt. Weiterhin wird es ein großes Gletschermodell zum Anfassen und Erfahren sowie spannende Informationen zu geologischen Vorgängen während der Eiszeit geben. Ein ganz besonderes Highlight vor Ort wird das lebensgroße Modell des Mammutkalbes "Lana" sein. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2019 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung