mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 13.11.2018 01:33 Uhr 
Die S-Bahn-Trasse Mahlsdorf-Birkenstein Die Kaulsdorfer Seen Die Kaulsdorfer Kirche Mechthildstrasse


26.08.2015 Bündnis lädt ein zur Veranstaltung "Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf"
Am Samstag, den 5. September 2015 lädt das bezirkliche "Bündnis für Demokratie und Toleranz” zum siebten Mal zu "Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" auf dem Alice-Salomon-Platz ein.
Die Veranstaltung bildet zugleich auch den Auftakt der Interkulturellen Tage 2015, die diesmal unter dem Motto "Vielfalt - Das Beste gegen Einfalt" stehen.

Bei "Schöner leben ohne Nazis am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf" präsentieren sich verschiedene im Bezirk ansässige demokratische Akteure (z.B. Vereine, Initiativen, Parteien, Ämter, Gewerkschaften, Religionsgemeinschaften), die sich aktiv dem Ziel verschrieben haben, gemeinsam ein sichtbares Zeichen gegen Ausgrenzung, Rechtsextremismus und jedwede Form von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit zu setzen.

Durch Info-Stände und diverse künstlerische Darbietungen (z.B. Live-Musik, Ausstellungen, Tanzdarbietungen) sowie insbesondere das "Lesen gegen das Vergessen" werden verschiedene Aspekte des Rechtsextremismus bzw. Rechtspopulismus in aktueller und historischer Perspektive beleuchtet. Dabei werden alle Altersgruppen aktiv in die Veranstaltung mit einbezogen (z.B. Graffiti, Jonglage, Plakat-Wettbewerb, Schultüten, Bänder für Flüchtlinge und andere Mitmach-Aktionen). Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Es soll gezeigt werden, dass die beteiligten Akteure den öffentlichen Raum nicht rechtsextremen bzw. rechtspopulistischen Agitationen überlassen und sich stattdessen gemeinsam für einen weltoffenen Bezirk - nämlich für einen lebenswerten "Ort der Vielfalt" für alle Menschen - einsetzen. Gleichzeitig sollen durch diese Veranstaltung viele weitere Bürgerinnen und Bürger für Demokratie und Menschenrechte sowie Vielfalt und Toleranz gewonnen und zu bürgerschaftlichem Engagement ermutigt werden. Das Marzahn-Hellersdorfer "Bündnis für Demokratie und Toleranz" ruft deshalb alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, die Veranstaltung rege zu besuchen.

Kontakt:
Dr. Thomas Bryant
Polis* - Bezirkliche Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung
am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf
Alice-Salomon-Platz 3 | 12627 Berlin
Tel.: 030 / 99275096 | Fax: 030 / 99225097 | E-Mail: polis@stiftung-spi.de
Martin Kleinfelder
Roter Baum Berlin UG
Stendaler Straße 43 | 12627 Berlin
Tel.: 030 / 99281840 | Fax: 030 / 99281842 | E-Mail: info@roter-baum-berlin.de

Programm:

14:00 Uhr Furioso 14:40 Uhr Grußwort des Bezirksbürgermeisters von Marzahn-Hellersdorf Stefan Komoß 15:00 Uhr Drachentanz 15:30 Uhr Flamenco-Musik 16:00 Uhr Tanzgruppe des "UNO" 16:20 Uhr Lesen gegen das Vergessen 16:40 Uhr "Maiwind" 17:20 Uhr Ehrung der Sieger/innen des Vielfalt-Plakatwettbewerbes 17:40 Uhr verschiedene Darbietungen aus der "Anna Landsberger" 18:10 Uhr "Selber Musik" 18:55 Uhr Ausklang zwischendurch:
Kurzvorstellung der beteiligten Infostände, Interviews mit einzelnen Akteuren, Kulinarisches, Mitmach-Aktionen, Spiel und Sport etc.

Für weitere Informationen steht die Geschäftsführung des Bündnisses (c/o Polis* - Bezirkliche Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung am Ort der Vielfalt Marzahn-Hellersdorf) zur Verfügung: Tel.: 030/99275096; E-Mail: polis@stiftung-spi.de.







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2018 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung