mahlsdorf.net - Herzlich Willkommen in Berlin-Mahlsdorf und Kaulsdorf! 18.06.2018 17:20 Uhr 
Hoenower Strasse in Mahlsdorf-Nord Die Kaulsdorfer Seen Die Wuhle Die Pariser Strasse


06.06.2018 1. Spatenstich zum HELLEUM Jugendforscherinnen- und Jugendforscherzentrum
Am Donnerstag, dem 21. Juni 2018, von 14:00 bis 16:00 Uhr, feiert das HELLEUM Jugendforscherinnen- und Jugendforscherzentrum in der Kastanienallee 59 in Hellersdorf den ersten Spatenstich durch die Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle und den Bezirksstadtrat für Schule und Jugend Gordon Lemm sowie den Rektor der Alice Salomon Hochschule Berlin, Prof. Dr. Uwe Bettig.

Mit dieser Ausbaustufe des Kinderforscherinnen und Kinderforscherzentrums wird Jugendlichen ab Klasse 7 bis zur Berufsbildung ebenfalls die Möglichkeit eröffnet, sich im Rahmen des bereits im HELLEUM entwickelten innovativen Bildungsansatzes der Lernwerkstattarbeit naturwissenschaftliche und technische Themen zu erschließen. Das neue Gebäude verfügt über vier Ebenen, in denen aus der Perspektive der Bereiche Chemie, Physik, Biologie und Astronomie fächerübergreifend geforscht werden kann. Ab 2020 wird es mit dem naturwissenschaftlichen Campus, bestehend aus Kinder- und Jugendforscherinnen- und Jugendforscherzentrum HELLEUM, ein Gesamt-Konzept geben, das ein modellhaftes, nachhaltiges und kontinuierliches Bildungsangebot entlang der Bildungskette Kita - Grundschule - Sekundarschule/Gymnasium – Berufsbildung am Standort Marzahn-Hellersdorf gewährleistet.

Der Bau des HELLEUM II wird aus dem Programm Stadtumbau mit über zwei Millionen Euro finanziert. Betrieben wird das HELLEUM II so wie das HELLEUM I vom Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf in enger Zusammenarbeit mit der Alice Salomon Hochschule Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Eine Kooperation mit lokalen Unternehmen ist angestrebt.
"Die Bestrebungen, das Konzept der Lernwerkstattarbeit erstmals als Gesamtkonzept von der Kita bis in den Sekundarbereich zu übertragen, sind eine große Herausforderung. Sie bieten jedoch auch einzigartige Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche durch das Prinzip "Von der Hand zum Verstand" sich individuell naturwissenschaftlich zu bilden – Lernen durch Wissenschaft", so Prof. Dr. Hartmut Wedekind, wissenschaftlicher Leiter des Kinderforscherinnen- und Kinderforscherzentrum HELLEUM und Professor an der Alice Salomon Hochschule Berlin.
Lernwerkstattarbeit orientiert sich am forschenden und entdeckenden Lernen. In einer vorbereiteten Lernumgebung können Kinder und Jugendliche entsprechend ihrem Wissen, ihrer Erfahrung und ihren eigenen Interessen und Bedürfnissen Naturphänomenen selbständig hinterfragen und Gesetzmäßigkeiten erschließen. So wie im HELLEUM I bereits erfolgreich umgesetzt, werden auch im Jugendforscherinnen- und Jugendforscherzentrum die Jugendlichen die Möglichkeit erhalten, von den für sie bedeutsamen Ideen und Fragestellungen naturwissenschaftliche Kompetenzen zu erwerben. Das "Verstehen wollen" ist dabei ein wesentliches Motiv und wird von erfahrenen Lernbegleiterinnen und -begleitern unterstützt.
"Als Bezirk Marzahn-Hellersdorf sind wir sehr stolz darauf, diesem wunderbaren Bildungs-Leuchtturm hier eine Heimat und damit allen unseren Kindern eine großartige Chance für eine naturwissenschaftliche Bildungskarriere zu geben", so Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle.







<- zurück zur Übersicht


Impressum: (c) 2018 Halbedl, alle Rechte vorbehalten. Halbedl.TV - Chemnitzer Str.148 - D-12621 Berlin  -  Datenschutzerklärung